Mazda CX-5 mit Bestwertung im Seitenaufpralltest des IIHS

  • Einziges Modell unter 20, das bei dem neuen strengen Test des US-Instituts die Bestnote erhält
  • CX-5 reiht sich in die Liste der 2021er Mazda-Modelle ein, die vom IIHS mit TOP SAFETY PICK+ bewertet wurden
  • Nochmals verbesserter Mazda CX-5 2022 startet im neuen Jahr in Europe

Mit dem Mazda CX-5 sind Autofahrer auf der sicheren Seite: Das kompakte Crossover-Modell hat im verschärften Seitenaufprall-Crashtest des US-amerikanischen Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) die Bestwertung erzielt. Der Mazda Bestseller überzeugte sowohl in der 2020er als auch in der 2021er Auflage und sicherte sich als einziges der insgesamt 20 getesteten Modelle die Spitzennote „Good“ – dabei steht der nochmals verbesserte Nachfolger schon in den Startlöchern.

„Der Mazda CX-5 war unser Top-Performer“, fasst das IIHS die Ergebnisse in seinem Videobericht zusammen. „Die Fahrzeugstruktur hielt den Tests sehr gut stand, die Airbags schützten die Köpfe der Crashtest-Dummys sehr gut. Wir haben nur ein sehr geringes Eindringen in die Fahrgastzelle festgestellt; dadurch sinkt das Verletzungsrisiko. Dieses Verhalten wünschen wir uns in Zukunft von allen Fahrzeugen.“

Im nochmals verschärften Seitenaufpralltest kommt eine nun 1.900 Kilogramm schwere Barriere (vormals 1.500 Kilogramm) zum Einsatz, die sich zudem jetzt mit 60 km/h (vormals 50 km/h) bewegt. Bei der Kollision entsteht dadurch im Vergleich zum vorherigen Testverfahren eine um 82 Prozent höhere Aufprallenergie. Die umgestaltete Barriere ist dabei so konzipiert, dass sie noch besser den Zusammenstoß mit den Türen und B-Säulen moderner Crossover, SUV und Pick-ups simuliert.

Der nochmals verbesserte Mazda CX-5 2022 rollt Anfang nächsten Jahres auf den Markt. Neben weiterentwickelten Matrix-LED-Scheinwerfern (Adaptive LED-Headlights - ALH), die eine präzisere Ausleuchtung ermöglichen, umfasst das Portfolio der i-Activsense Sicherheits- und Assistenzsysteme künftig auch eine erweiterte Stauassistenzfunktion (Cruise & Traffic Support – CTS). Diese unterstützt und entlastet den Fahrer im dichten Autobahnverkehr beim Beschleunigen, Verzögern und Lenken. Einzug hält außerdem die Skyactiv-Vehicle Architecture der nächsten Generation, die zum hohen Komfort- und Sicherheitsniveau des Mazda CX-5 2022 beiträgt. Mit dem neuen Fahrmodus-Schalter MiDrive (Mazda Intelligent Drive Select) lassen sich verschiedene Fahrzeugcharakteristika per Knopfdruck anpassen. Komplettiert wird die Modellpflege des Bestsellers, auf den mehr als ein Fünftel (21 Prozent) des europaweiten Mazda Absatzes entfällt, von einer modifizierten Frontpartie und gezielten Komfortverbesserungen.

Das IIHS ist eine unabhängige, von der Versicherungswirtschaft in den USA finanzierte Organisation für Sicherheitstests. Neben dem Mazda CX-5 wurden aus dem aktuellen Modelljahr auch der Mazda3, der Mazda6, der Mazda CX-3 und der Mazda CX-30 getestet und mit dem „TOP SAFETY PICK+“ als höchster Auszeichnung der Institution prämiert.

Verwandte Artikel

Mazda CX-5 Modell 2022: noch raffinierter und in neuen Versionen Petit-Lancy, 14.09.2021
  • Frei wählbarer Fahrmodus, optimierte Präzision beim Steuern und reduzierte Fahrgeräusche
  • Drei komplett neue Versionen, jede mit exklusivem Design
  • Eine neu durchdachte Innenausstattung und eine noch breitere Palette an Sicherheitstechnologien
Mazda CX-5 Modell 2022: noch raffinierter und in neuen Versionen